Kunstpunkte

Plan Park2Das Projekt “Kunstpunkte” in Schwaan (kunst.PARK) – Kulturtourismus und Identitätsstiftung im ländlichen Raum transportiert Kunst aus dem Museum in die Natur. Die so neu entstehenden  Kunstwerke dienen dabei als Vermittler für eine langfristige Vernetzung zwischen Akteuren aus Kunst, Kultur, Wirtschaft und Tourismus.

Das grüne Herz der Stadt Schwaan liegt hinter dem Kunstmuseum – eingebettet zwischen den Ufern von Warnow und Beke. Beinah unbeachtet schlief der Park einen langen Dornröschenschlaf und ist ganz im Geiste der ehemaligen Künstlerkolonie Schwaan zu neuem Leben erwacht. Zeitgenössische Künstler präsentieren mit ihren bildhauerischen Arbeiten die lebendige Kunstwelt Mecklenburgs und setzen moderne Akzente in die verträumte Landschaft. Mit dieser Brücke in die Gegenwart ist ein Raum für Begegnung entstanden, der zum stillen Verweilen ebenso einlädt wie zu kulturellen Veranstaltungen.

kunst.PARK ist eine Initiative des Kunstmuseums gemeinsam mit der Stadt Schwaan. Und natürlich mit den Künstler*innen, die durch die Leihgabe ihrer Skulpturen und ihr persönliches Engagement den Park maßgeblich mitgestalteten.

Wir danken dem Verein Freunde und Förderer der Kunstmühle Schwaan e.V., ehrenamatlichen Helfern und regionalen Anbietern, die zur Fertigstellung beigetragen  haben.

kunst.PARK wurde gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

EU_klein2 Kopie