Franz Bunke Haus

Das Wohnhaus von Franz Bunke

[Dem Maler und Professor Franz Bunke ist der Durchbruch der Freilichtmalerei in Mecklenburg zu verdanken. Mit seinen Schülern reiste er Jahr für Jahr von Weimar nach Schwaan, um hier in den Sommermonaten vor der Natur zu malen.]

Das heutige, modernisierte Gebäude wurde von Max Pankow restauriert und steht Gästen und Besuchern als kleines privates Museum zur Verfügung.

In zwei Räumen sind ausgewählte Gemälde Mecklenburger Maler aus der Zeit der Spätromanik zu sehen.
Im Haus angesiedelt ist der Franz Bunke Verein e.V. Ein Gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst und Kultur.

Das Franz Bunke Haus kann täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr besucht werden.
(Die Klingel befindet sich hinter der Fensterlade oder Kontakt auf Nachfrage im Café & Weinstube, Wallstraße  7)

Franz Bunke Haus
Wallstraße 13

Tel. 0176.554 023 70
Mail: maxfbh@hotmail.de