Direkt vom Meer

Die Niederländische Künstlerkolonie Katwijk zu Gast in Schwaan
Ausstellung vom 05.06. – 08.08.2021 (Änderungen möglich)


Zum ersten Mal widmet das Kunstmuseum Schwaan einer Künstlerkolonie von der Nordsee eine Ausstellung: Katwijk aan Zee. Übernommen wird die Ausstellung aus Gemäldegalerie Dachau. Wie Katwijk sind auch Dachau und Schwaan Mitglied von euroArt.

Wie schon die an der Ostsee gelegenen Künstlerkolonien zeigen, wurden gerade die Meeresküsten im ausgehenden 19. Jahrhundert zum beliebten Reiseziel der Landschaftsmaler.

Die Künstler suchten zu jener Zeit die Nähe zur Natur, um diese so unverfälscht wie möglich in ihren Gemälden festzuhalten. Gerade von den kleinen malerischen Fischerdörfern an Nord- und Ostsee waren sie begeistert, da dort der technische Fortschritt und die Industrialisierung noch keine sichtbaren Spuren in der Landschaft und im täglichen Leben der Bewohner hinterlassen hatte. Am Meer herrscht ein besonderes Licht, das der Natur die charakteristischen Farben verleiht. Aus diesem Grund wurden die Küstenregionen speziell von Nord- und Ostsee zum bevorzugten Reiseziel von Malern und das kleine Fischerdorf Katwijk wurde zum beliebten Bildmotiv der Maler. Diese Ideen wurden von Künstlern in anderen Ländern aufgenommen und auch der Rostocker Maler Paul Wallat ließ sich von der Landschaft inspirieren und verweilte lange Zeit für Malaufenthalte in Katwijk. Paul Wallat wurde am 1. Juni 1879 in Rostock geboren und verstarb, am 24. November 1964 in Dänemark. weiterlesen

 

KUNSTMUSEUM SCHWAAN

Mühlenstraße 12
18258 Schwaan
Tel.: (+49) 0 38 44 – 89 17 92
Fax: (+49) 0 38 44 – 89 00 33 5
E- Mail: info@kunstmuseum-schwaan.de

Impressum

Datenschutzerklärung

ÖFFNUNGSZEITEN

November bis März:
Dienstag – Freitag: 11 – 16 Uhr
Samstag – Sonntag: 11 – 17 Uhr

Feiertags: 11 – 17 Uhr