Es gibt viele gute Gründe in Museen zu gehen. Ausstellungsbesuche oder die Teilnahme an Veranstaltungen sind nur zwei davon. Museen “zeigen” und “inszenieren”, sie “regen an” und sie “bilden”. Doch es ist mehr, was ein Museum ausmacht: Museen sind Orte des Bewahrens und des Forschens.

Grundlegende Idee des Netzwerks ist es, die Möglichkeiten grenzüberschreitender Museumszusammenarbeit zu nutzen, um Geschichte im globalen Kontext darzustellen. Es geht vor allem um ein Miteinander, das alle Beteiligten herausfordert mitzudenken, voneinander zu lernen und zu inspirieren.