Die Fielmann AG unterstützt das Kunstmuseum Schwaan

Fielmann AG bedenkt Kunstmühle Schwaan mit Schenkung

„Wer Zukunft gestalten will, muss um Vergangenheit wissen, muss seine Wurzeln kennen. (Günther Fielmann)“

Unter diesem Motto gestaltet die Fielmann AG sein gesellschaftliches Engagement. Seit vielen Jahren werden Stadt- und Heimatmuseen, Kreis- und Stadtarchive, Geschichts- und Fördervereine regionaler Sammlungen sowie Kulturinstitutionen unterschiedlichster Art und vielfältigster Ausrichtung mit großzügigen Schenkungen unterstützt.

Der Güstrower Niederlassungsleiter, Stephan Kramer, übergibt im Auftrag der Fielmann AG am Freitag, 13.03.2015, um 11.00 Uhr eine Spende zum Ankauf des Gemäldes von Franz Bunke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Und wieder einmal sank die Sonne“ an das Kunstmuseum Schwaan. Dieses Gemälde ist eines der zentralen Werke von Franz Bunke.

Franz Bunke gilt als Gründer der Schwaaner Künstlerkolonie. Dem Maler und Professor ist der Durchbruch der Freilichtmalerei in Mecklenburg zu verdanken. Mit seinen Schülern reiste er Jahr für Jahr nach Schwaan, um in den Sommermonaten vor der Natur zu malen.