Gemälde von Franz Bunke an der Warnowbrücke

Franz BunkeIn Schwaan entstand nach einer Vorlage von dem Begründer der Schwaaner Künstlerkolonie, Franz Bunke, das wohl größte Landschaftsbild in Mecklenburg. Auf einer Fläche von ca. 4 x 6 Metern haben drei Künstler der Firma Artunique aus Rostock das Werk auf einer Hausfassade mit Spraydosen entstehen lassen. Nach einer einjährigen Vorbereitungszeit haben die zuständigen Behörden grünes Licht für dieses Projekt gegeben. Das dargestellte Bild ist ein Geschenk von Franz Bunke im Jahre 1928 an die Stadt Schwaan, und somit das erste Gemälde, das die heutige Sammlung zur Schwaaner Künstlerkolonie begründet hat.

[spoiler effect=”blind” show=”Video anschauen” hide=”Video schließen”]

[/spoiler]

Dieses Projekt entseht mit freundlicher Unterstützungvon:

Volks- und Raiffeisenbank eG
Dudda Energiesysteme GmbH
Schipplock Bau GmbH
Schwaaner Fischwaren GmbH
Texda GmbH
ART Fuhrmann GbR Rostock
Bäckerei Schröder

Unterstützt wurden die Künstler auch von der Firma Elektro Diemer aus Schwaan und den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes.